Weingut Stodden, 2006 Neuenahrer Sonnenberg Spätburgunder trocken GG

Weingut Stodden, 2006 Neuenahrer Sonnenberg Spätburgunder trocken GG

Charakteristik
2001 wurde dieser ca. 20 Jahre alter Weinberg im Neuenahrer Sonnenberg gekauft
und die volle Verantwortung direkt der nächsten Generation - Alexander Stodden - übertragen.
Beim Rebschnitt wurde nur eine Fruchtrute gelassen und im August die „grüne Lese“ durchgeführt.
Bis auf eine Traube pro Trieb wurde alles abgeschnitten.
Zum Zeitpunkt der Lese, Ende Oktober, waren die Trauben kerngesund mit reifen Taninen.
Ausschließlich in neuen Barriques gelagert wurde der Wein nur durch mehrmaliges Umstechen geklärt.
Ertragsreduziert auf 30hl / ha
dies hebt die Aromen von reifen schwarzen Beeren
Brombeere Cassis, erdige würzige Noten
lassen das Burgunderfeeling richtig in die Nase steigen.

Servierempfehllung
Zum Genuss des Spätburgunders sollte mal auf die Temperatur acht nehmen,
da dieser seinen vollen Geschmack nur bei einer Temperatur zwischen 16 und 18 Grad entfaltet.
Genau wie viele trockene Weine, ist der Spätburgunder bei verschiedenen Gerichten optimal zu platzieren.
Egal ob Braten, Wild oder Käse, der Spätburgunder veredelt nahezu jedes Essen.

Vita
m Jahre 1900 beginnt Alois Stodden seine Spätburgunder selbst zu keltern.
"Im Einklang mit der Natur alles tun, um Wein zur Vollendung zu bringen" ist von nun an die Philosophie der Familie.
Schon beim Rebschnitt wird bei Jean Stodden auf das Ziel Qualität statt Masse hingearbeitet.
Deshalb bleiben dem Rebstock nur wenige Fruchtaugen erhalten.
Die ganze Kraft des Bodens und die vielen Sonnenstunden während der Vegetationszeit sollen nur für die besten Trauben da sein.
Bringt der Rebstock dennoch zu viele Früchte, wird im Sommer die „Grüne Lese" durchgeführt.
Wir schneiden grüne, vollentwickelte Trauben auf den Boden, um die Menge noch mehr zu reduzieren, damit wir dichte und extraktreiche Weine erzeugen können.
Im Herbst wird noch jede Sonnenstunde ausgenutzt, um höchste Qualität zu erzielen.
Handlese und strenge Sortierung sind genauso selbstverständlich, wie die schonende Verarbeitung der Trauben.
Ohne Stiele gärt der Spätburgunder bis zu 24 Tagen.
Intensiv rot und mit feinen Tanninen, kommen die Weine dann in unsere Eichenfässer und lagern hier bis zu ihrer Reife.

Daten
Artikel Nr. 060033
Land: Deutschland
Region: Ahr
Rebsorte:Spätburgunder
Farbe: rot
Ausbau: Barrique, trocken
Trinktemperatur: 16°-"18°C
Alkoholgehalt: 13,0 % Vol.
Säure: g/l
Restzucker:g/l
Volumen: 0,75 l
Lagerfähig bis: 2020
Allergene: enthält Sulfite
Hersteller/Importeur:
Jean Stodden
Rotweinstraße 7-9 • 53506 Rech/Ahr

Hersteller: Weingut Jean Stodden, Rech/Ahr
Artikelnummer: 060033
Preis: 55,20 €
Menge: 0,75 ltr.
(Grundpreis: 73,60 €/ltr.)

Warenkorb

Nicht im Warenkorb
Warenkorb ist leer

Wissenswertes

Weinanbaugebiet Ahr

PARADIES FÜR GENIESSER
Die Ahr ist mit etwa 540 Hektar Rebfläche eines der kleinsten Weinanbaugebiete Deutschlands. An den Steilhängen über dem Fluss gedeihen vor allem Rotweine. 

 
 
 
 

AlphaBit Webdesign & Online Marketing
Webdesign, Layout & Realisierung