2015 Spätburgunder Deep Blue QbA trocken

2015 Spätburgunder Deep Blue QbA  trocken

Charakteristik
Der „Deep Blue“ ist ein aus roten Trauben gekelterter Weißwein, auch „blanc de noir“ genannt. 
Was aus dem Französischen übersetzt „Weißer aus schwarzen“ bedeutet.
Der Saft der meisten Weintrauben ist hell, egal ob die Sorte rot oder weiß ist,
da die Farbstoffe in den Schalen sind.

Trennt man nach dem Pressen den Saft schnell genug von den Schalen, so bleibt der Wein ein weißer, auch wenn das Traubengut rot ist.

Im Glas präsentiert sich der Wein mit leicht Lachsfarbenen Reflexen,
in der Nase zeigt er Aromen roter Früchte, Erdbeere ist zu erkennen.
Am Gaumen ist der „Deep Blue“ mit einer schönen fruchtigkeit und Mineralik versehen, die Säure ist gut eingebunden.

Servierempfehlung
Er passt gut zu leichterer Küche, Salat, Vorspeisen, hellem Fleisch, Geflügel, Fisch und Gemüse.

Daten
Artikel Nr. 060203
Jahrgang:2015
Farbe: weiss
Ausbau: ftrocken
Land: Deutschland
Gebiet Nahe
Rebsorte:Späburgunder
Alkoholgehalt 13,0 %
Säuregehalt 6,1 g/L
Restsüße 4,1 g/L
Volumen: 0.75 ltr.
Trinkreife bis : 2021
Serviertemperatur: 6°-11°C
Allergenehinweis : enthält Sulfite.

Hesteller/Importeur
Weingut Martin Tesch
Naheweinstrasse 99 55450 Langenlonsheim

Vita
Als Martin Tesch das elterliche Weingut 1997 übernahm, begann er sofort damit, es ganz neu auszurichten:

Die Rebfläche wurde auf 19 Hektar reduziert, um nur noch die besten Lagen zu bewirtschaften - und das fast nur mit Riesling. Im Weinberg werden seitdem keine chemischen Hilfsmittel mehr eingesetzt
tund im Weinkeller ganz auf künstliche Aufbesserungen verzichtet.

So findet man beim Weingut Tesch nur durchgegorene, natürliche Weine, die klar den Lagencharakter widerspiegeln.
Dabei könnten die fünf Lagen kaum unterschiedlicher sein: Abgesehen von ihrer Ausrichtung und Hangneigung
ist vor allem ihr Boden höchst vielfältig, von mit Muschelkalk durchetztem Lösslehm über Tonboden und
roten Sandsteinverwitterungsboden bis hin zu vulkanischem Boden ist hier alles vertreten.

Da wundert es nicht, dass Martin Tesch neben unzähligen Auszeichnungen auch von der FAZ zum Winzer des Jahres 2012 gekürt wurde.

Vor 30 Millionen Jahren, im Tertiär, lag unsere Heimat am Grunde eines Urmeeres, dem Mainzer Becken.
Es war ein fruchtbares Gewässer, das vielen Arten Lebensraum bot.
Darunter Seekühe und Haie. Von den gefürchteten Raubfischen sind nur ihre messerscharfen Zähne geblieben.
Wir finden sie in unseren Böden als stumme Zeugen dieser erdgeschichtlichen Epoche.
Wo sich einst die Fische tummelten stehen heute unsere Reben.
Ihre Trauben bilden die Grundlage von DEEP BLUE,
dem Wein der einen Bogen vom Meer zum Fisch - vom Terroir zum Essen schlägt.
DEEP BLUE entfaltet seine kulinarische Synergie am besten zu allem was Schuppen Schalen und Gräten hat - zu Meeresfrüchten und Fischgerichten. Dafür ist dieser Wein gemacht.
DEEP BLUE könnte aus dunkelblauen Trauben, wie zum Beispiel Spätburgunder, gewonnen worden sein.
So erklärt sich auch der sanfte, rosa Farbs

 

Hersteller: Weingut Tesch Langenlonsheim VDP
Artikelnummer: 60203
Preis: 11,45 €
Menge: 0,75 ltr.
(Grundpreis: 15,27 €/ltr.)

Warenkorb

Nicht im Warenkorb
Warenkorb ist leer

Wissenswertes Nahe

Weinanbaugebiet Nahe

Juwel im Südwesten
An der Nahe erwarten den Besucher sanftes Grün, romantische Flusstäler und dramatische Felsformationen. Dazu gastfreundliche Winzer und ihre vielfältigen Weine.

 
 
 

AlphaBit Webdesign & Online Marketing
Webdesign, Layout & Realisierung