Weinanbaugebiet Medoc/St.Julien

Viele klassifizierte Schlösser und gleichbleibend hoher Qualitätsstandard machen diese kleinste Appellation des Médoc zu einer der angesehensten.

Keine andere Gemeinde des Médoc hat eine derart hohe Anzahl an klassifizierten Schlössern wie St-Juien. Typisch ist der hohe und gleichbleibende Standard dieser Gemeinde. Die Schlösser stellen Weine der Premier-Cru-Klasse her, die ein großes Spektrum an Geschmacksrichtungen aufweisen können

Saint Julien ist eine kleine Weinbaugemeinde mitten im Haut-Medoc gelegen.

Die etwa 600 Hektar Rebfläche liegen auf sehr lehmigen Boden und grenzen an die Weinberge von Pauillac an.

In Saint Julien sind fünf Weingüter, die bei der Bordeaux-Klassifizierung im Jahr 1855 auf den 2.Rang eingestuft wurden, zwei Chateaux die auf dem 3.Rang und vier, die auf dem 4.Rang eingeordnet werden, ansässig.

Die Weine aus Saint Julien sind in der Regel nicht ganz so langlebig wie die aus Pauillac, besitzen dafür aber mehr Würze. Außerdem sind Merlot und Cabernet Franc in größerem Maße zu finden, als in der Nachbargemeinde.

 
 

AlphaBit Webdesign & Online Marketing
Webdesign, Layout & Realisierung