Weinanbaugebiet Cabardes

Das Anbaugebiet Cabardès liegt  in unmittelbarer Nachbarschaft südlich der Appellation Minervois in der Anbauregion Languedoc. Die Weinberge umfassen ca. 592 ha. Rebfläche in den 14 Gemeinden. Das Gebiet und die Weinbauregion Cabardès erhielt den Namen von den Grafen Cabares. 

Das Cabardès Gebiet ist den klimatisch unterschiedlichen Einflüßen Westfrankreichs und des Mittelmeres ausgesetzt, und liegt an den sanft abfallenden Hängen der Montagne Noire, 10 Kilometer von Carcassonne nördlich des Canal du Midi.

Seit Ende 1998 ist ihm der AOC Status verliehen worden, nachdem er 1973 erstmals den eines VDOS bekam. Die Weine dieser Appellation haben als einzige die Eigenart, sowohl mindestens 40% atlantische ( Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Cot und Fer Servadou), als auch mindestens 40% mediterraner Rebsorten (Syrah und Grenache) zu beinhalten.

 
 

AlphaBit Webdesign & Online Marketing
Webdesign, Layout & Realisierung