Guido Emil

Guido Emil

Guido Emil integrierte nach seiner Geschäftsübernahme und einem Umbau das "Monschauer Weinkontor", erst hauptsächlich mit Weinen aus der Region Mosel, in den Geschäftsbereich, wobei das Sortiment ständig erweitert wird und heute alle wichtigen Weingebiete auch in Europa und Übersee umfaßt.

Auch die Senffabrikation erhielt neuen Aufschwung, nachdem die Mühle zu einem produzierenden Museum ausgebaut, die Senfbehältnisse aktualisiert und nach und nach immer wieder neue Senfsorten entstanden (zur Zeit 19 verschiedene Sorten).
Gleichzeitig wurden im Weinkontor immer mehr Eifler Spezialitäten (anfangs hauptsächlich Spirituosen) angeboten.

In den letzten Jahren wurden zusehends weitere Delikatessen in das Angebot aufgenommen - so auch italienische, französische usw., so daß hier eine neue Ausrichtung entstand.

Die Kombination der verschiedenen Warengruppen begünstigte einen weiteren Ausbau, nun im Bereich Präsente.

Gleichzeitig erwies sich der Getränkehandel als rückläufig, nachdem große Verlage in extreme Konkurrenz zueinander traten.

Im Jahr 1998 wurde schließlich nach mehrjährigen Planungen und der anschließenden Restaurierung eines alten denkmalgeschützten Gebäudes das Restaurant Schnabuleum auf dem Firmengelände eröffnet.

 
 

AlphaBit Webdesign & Online Marketing
Webdesign, Layout & Realisierung