Weinanbaugebiet Pomerol-Lalande

Das  Weinbaugebiet  Lalande Pomerol liegt unmittelbar nördlich von der Appellation Pomerol (nur durch den Wasserlauf der Barbanne voneinander getrennt) und westlich vonSaint-Emilion in der Weinbauregion Bordeaux und ist nach der Gemeinde Lalande de Pomerol benannt.

Das alte Weinbaugebiet mit rund 1.130 Hektar Rebfläche wurde von den Johannitern ausgebaut. Lange Zeit war die Region eine beliebte Durchgangsstation der Pilger auf dem Jacobsweg nach Santiago de Campostella.

Das AC-Gebiet ist im östlichen Bordeaux gelegen und grenzt an das AC-Gebiet Pomerol an.

Die Appellation Lalande de Pomerol erstreckt sich über die beiden Gemeinden Lalande und Neac. Auf den ca. 900 Hektar Rebfläche werden hauptsächliche Cabernet Sauvignon und Merlot angebaut.

Der daraus gekelterte Wein reicht nicht ganz an die Qualität der Weine aus dem benachbarten Pomerol heran.

 
 

AlphaBit Webdesign & Online Marketing
Webdesign, Layout & Realisierung