Weinanbaugebiet Loire

Das Weinanbaugebiet der Loire erstreckt sich über beinahe 1.000 Kilometer.

Es ist also nicht weiter überraschend, dass in diesem Gebiet viele verschiedene Klima- und Bodenverhältnisse herrschen.

Trotzdem sind sich die Weine aus dem Loire-Tal relativ ähnlich. Sie sind leicht, fruchtig und ansprechend. Weine von der Loire eignen sich nicht besonders gut, sie über längere Zeit zu lagern. Sie schmecken jung und frisch am besten.

An der Loire, dem längsten Fluß Frankreichs entlang, ziehen sich Weinbauregionen, die hier vom Zentralmassiv bis zur Mündung in den Atlantik die verschiedensten Böden und Klimagebiete repräsentieren.

Auch die Nebenflüsse halten so manche Überraschung in Sachen Weinbau bereit, hier sind sogar noch einige kleine uns recht unbekannte Gebiete zu finden. Am noch recht jungen Fluß liegen die bekannteren Appellationen mit ihren hervorragenden Weißweinen : Sancerre und Pouilly Fumé.

Für Rotweinfreunde interessanter wird es erst weiter flußabwärts, in der Touraine. Im weiteren Verlauf zeigen die Weinbauregionen der Loire ihre ganze Bandbreite, von herrlichen Süßweinen über kräftige Rote bis, zum Atlantik hin, wieder leichtere, frische Sommerweine (Muscadet).

Warenkorb ist leer

Wissenswertes Loire

 
 
 

AlphaBit Webdesign & Online Marketing
Webdesign, Layout & Realisierung