Monschauer Senf - UR-Rezept

Der klassische Senf

unter unseren verschiedenen Geschmacksrichtungen. Er paßt zu fast allen Speisen, zu kalter oder warmer Küche, das Ur-Rezept ist ein echter kulinarischer Genuss.

UNSERE REZEPTE

Rezept

Monschauer Senfsamt - Süppchen

Zutaten:

  • 4 EL Monschauer Senf Ur-Rezept
  • 3 EL Butter
  • 2 EL Mehl oder Kartoffelmehl
  • 0,25 ltr. Milch
  • 0,75 ltr. Kraftbrühe(ersatzweise gekörnte Brühe)
  • 125 g süße Sahne
  • 1 Eigelb
  • 4 kleine Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0,2 ltr. Weißwein
  • einige Senfkörner
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Feingewürfelte kleine Zwiebel und feingehackter Knoblauch in der Butter leicht anschwitzen, die nötige Menge Mehl darüber stäuben, ein wenig mitschwitzen lassen, die kochende Bouillon und die Milch dazurühren, ca. 20 Minuten köcheln und mit dem Wein abschmecken.
  • Die süße Sahne mit dem Eigelb verquirlen und in die nicht mehr köchelnde Suppe einrühren.
  • Je nach Geschmack 4 EL. Monschauer Senf unterheben. Nicht mehr kochen lassen.
  • Nach dem Anrichten etwas steife Sahne auf die Suppe geben und mit den Senfkörnern garnieren.

 

Rezept

Monschauer Senfsteak

Zutaten:

  • 180 g     Schweinesteak
  • 100 g     Zwiebeln
  • 50 g       Butter
  • 2 Tl          Monschauer Ur - Senf
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung:

  • Das Schweinrückenstea von beiden Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen,
  • Die Zwiebeln in Würfel schneiden und in Butter anschwitzen.
  • Dann den Monschauer Senf anrühren.
  • Das Steak bei 180° 7 Minuten in den Ofen schieben.
  • Danach die Senf-Zwiebel-Masse auf das Steak geben und 3 Minuten überbacken.

Die Weinempfehlung des Senfmüller‘s

 

Rezept Senfeier

Zubereitung:

  • Das Schweinrückensteak von beiden Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen,
  • Die Zwiebeln in Würfel schneiden und in Butter anschwitzen.
  • Dann den Monschauer Senf anrühren.
  • Das Steak bei 180° 7 Minuten in den Ofen schieben.
  • Danach die Senf-Zwiebel-Masse auf das Steak geben und 3 Minuten überbacken.

Rezept

Monschauer Senfeier

Zaten für 4 Portionen:

  • 8 Eier hart gekocht
  • 1 Zwiebel, gepellt, fein würfeln
  • 1 El Mehl
  • 1 El Butter
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 150ml Vollmilch
  • 150ml Sahne
  • 2 El Monschauer UR-Senf
  • 1 Zucker
  • Salz, Pfeffer, Worcestersauce

Zutaten

  • Für die Mehlschwitze die Butter in einem Topf zerlassen (nicht braun werden lassen)
  • darin die Zwiebel glasig dünsten, mit Mehl bestäuben, vom Feuer nehmen und nun die Gemüsebrühe zugeben und fleißig mit einem Schneebesen rühren.
  • Wenn die Masse sämig ist, wieder aufs Feuer stellen, Temperatur minimieren, mit Milch auffüllen und aufkochen lassen. Dabei immer rühren, damit es nicht anbrennt.
  • Nun die Sahne zugeben, aufkochen lassen und dann mit den Gewürzen abschmecken, sollte die Soße zu dicklich geraten, mit Milch, Brühe oder Sahne verlängern.
  • Zum Schluss den Monschauer Senf nach Geschmack zufügen, nicht mehr kochen lassen, er verliert sonst sein Aroma. Ich mag es gerne schärfer.
  • Nun nur noch die Eier zufügen und warm ziehen lassen.

Die Weinempfehlung des Senfmüller's

 
 

AlphaBit Webdesign & Online Marketing
Webdesign, Layout & Realisierung